Menu
menu

Amtsanwälte

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie:

Ausbildungsmöglichkeiten ergeben sich gegenwärtig nur für Bewerber, die bereits Bedienstete des Landes Sachsen-Anhalt sind.

Aufgaben

Bei den Staatsanwaltschaften sind neben Staatsanwältinnen und Staatsanwälten auch Amtsanwältinnen und Amtsanwälte für die Strafverfolgung erwachsener Straftäter zuständig.

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst den überwiegenden Bereich der kleinen und mittleren Kriminalität, die beim Strafrichter der Amtsgerichte angeklagt werden. Die Laufbahn des Amtsanwaltsdienstes ist eine Sonderlaufbahn des gehobenen Justizdienstes, die eine zusätzliche Ausbildung erfordert.

Ausbildung

Zur Ausbildung kann zugelassen werden, wer

  • die Rechtspflegerprüfung bestanden hat,
  • Beamtin oder Beamter im gehobenen Justizdienst des Landes Sachsen-Anhalt ist und
  • nach seiner Persönlichkeit und seinen bisherigen Leistungen für den Amtsanwaltsdienst geeignet erscheint.

Die Ausbildungszeit dauert 15 Monate und beginnt jeweils am 2. Januar eines Jahres. Sie ist wie folgt gegliedert:

Erster Abschnitt (1. bis 4. Monat):
vier Monate fachwissenschaftliches Studium I;

Zweiter Abschnitt (5. bis 13. Monat):
neun Monate fachpraktische Ausbildung in den Geschäften des Amtsanwaltsdienstes bei einer Staatsanwaltschaft;

Dritter Abschnitt (14. und 15. Monat):
zwei Monate fachwissenschaftliches Studium II.

Das fachwissenschaftliche Studium wird an der Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen in Bad Münstereifel abgeleistet.

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt in Sachsen-Anhalt.

Bewerbung

Anfragen und Bewerbungen richten Sie bitte an:

Für einen Blick in die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung klicken Sie hier.

Twitter

Mach #justizkarriere in @sachsenanhalt!

Kommenden Samstag (8.10.) von 10-16 Uhr informieren unsere Berater bei der https://t.co/Kkhaz3x0uEin der FestungMark, wie der Einstieg in den uniformierten #Justizvollzugsdienst klappt.

Alle Infos auch hier: https://t.co/4dxqh1eFkt https://t.co/F70N8WCl7F

Twitter

Zusätzliches Personal für Gerichte & Staatsanwaltschaften in @sachsenanhalt: 48 Frauen & Männer werden als Justizsekretäre & Justizhauptwachtmeister übernommen. Ministerin #Weidinger : "Setzen Personalaufwuchs in allen Bereichen d. Justiz konsequent fort."

https://t.co/ZE9IYYXKfM

Twitter

RT @bmj_bund: Für Einigkeit und Recht und Freiheit. #TdE2022 https://t.co/50WcvZRMfz

Twitter

20 Jahre #Jugendanstalt #Ra ßnitz im #Saalekreis . @MDR_SAN berichtet über den Festtag mit Justizministerin Franziska #Weidinger und die besondere Aktion für die Angehörigen der Bediensteten. @sachsenanhalt #justizkarriere

 

https://t.co/xs9p5chdSB

Twitter

20 Jahre Jugendanstalt (JA) #Ra ßnitz: Ministerin Franziska #Weidinger hat gratuliert und Engagement der Justizbediensteten gewürdigt. Zudem konnten u.a. Angehörige der Bediensteten Teile der JA besichtigen. Kontakt mit Gefangenen gab es dabei nicht. Mehr: https://t.co/KXANTKRLcq https://t.co/eP3iHnQgWD

Twitter

Fachgespräch mit Seelsorgern der #Justizvollzugsanstalten @Justiz_LSA sowie Vertretern der ev. & kath. Kirche @sachsenanhalt. Ministerin #Weidinger : „Die Bedeutung der Seelsorge im Justizvollzug kann man nicht hoch genug bewerten. Der Austausch war intensiv und gewinnbringend.“ https://t.co/U8R46iE9Is

Twitter

Zeitweise Nichtrückkehr eines Jugendstrafgefangenen der #Jugendanstalt #Ra ßnitz aus einer Vollzugslockerung des offenen Vollzugs. Der Mann (21) wurde durch die @Polizei_DeRo inzwischen festgenommen und nach Raßnitz zurückgebracht.

Pressemitteilung: https://t.co/SLgsqg6RTM

Twitter

Für die #Jugendanstalt #Ra ßnitz im Saalekreis wird ein Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) gesucht. Anstellung im öffentlichen Dienst @sachsenanhalt sowie Stellenzulage. Alle Infos: https://t.co/z2h5JPlS50#justizkarriere

Twitter

Vor der gemeinsamen Sitzung der #Justizministerkonferenz #JuMiKo und der #Innenministerkonferenz #IMK hat sich @sachsenanhalt|s Justizministerin #Weidinger für bestmögliche Befugnisse für #Justiz & #Polizei ausgesprochen.

 

https://t.co/QkEX7xY0C1via @zeitonline @MISachsenAnhalt

Twitter

Justizministerin #Weidinger hat mit Vertretern von @fairsprechen & @fjp_media über den Kampf gg. Hass im Netz & die geplante Zentralstelle zur Bekämpfung v. Hasskriminalität im Internet für @sachsenanhalt gesprochen. Weidinger: "Gutes Gespräch. Wir prüfen gemeinsame Aktivitäten." https://t.co/nvQhv3bllb