Menu
menu

Allgemeiner Vollzugs- und Verwaltungsdienst bei Justizvollzugseinrichtungen (AVVD)

Einstellungsvoraussetzungen

In den Vorbereitungsdienst des Allgemeinen Vollzugs- und Verwaltungsdienstes bei Justizvollzugseinrichtungen kann eingestellt werden, wer

  • die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für eine Übernahme in das Beamtenverhältnis erfüllt,
  • am Einstellungstag zwischen 18 und 40 Jahre alt ist und
  • eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand besitzt.

Die Bewerbung ist an das Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt zu richten. Einstellungen erfolgen in der Regel jeweils zum 1. August.

Bewerbungsunterlagen

Damit Sie Ihre Unterlagen vollständig einreichen, nutzen Sie die

Checkliste zu den Bewerbungsunterlagen für den Allgemeinen Vollzugs- und Verwaltungsdienst bei Justizvollzugseinrichtungen (AVVD).
Beachten Sie auch unbedingt die darin enthaltenen Hinweise.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Datenschutzhinweise.

Teil A (Allgemeine Bewerbungsunterlagen)

Der schriftlichen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

Sollten Sie noch minderjährig sein, benötigen Sie für Teil A die

Teil B (Unterlagen zur Gesundheitsprüfung)

Folgende Unterlagen für den Umschlag "Vertrauliche Arztsache" - Teil B - können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen:

Zusätzliche Unterlagen zu Teil B sind erforderlich für

Komplette Bewerbungsunterlagen

Die kompletten Unterlagen können Sie sich nachfolgend als ZIP-Datei herunterladen:

Empfänger

Senden Sie die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen wie in der Checkliste beschrieben an das

Ministerium für Justiz und Gleichstellung
des Landes Sachsen-Anhalt
Referat 301
Domplatz 2 - 4
39104 Magdeburg

Flyer zu Ausbildung und Beruf

Weitere Informationen

Unter nachfolgenden Stichwörtern (Links) können Sie sich über die Ausbildung und die Aufgabenbereiche des Allgemeinen Vollzugs- und Verwaltungsdienstes informieren: